Thomas in Stockholm

Jahrbuch 2013 versendet

Lange hat es hier nichts Neues gegeben. Das hatte seinen Grund, das Chronik-Jahrbuch 2013 wollte geschrieben werden. Nun ist es auf dem Markt und schon in die Welt verschickt. Die ersten Bilder von einem unserer Leser haben wir schon bekommen. Schickt uns Fotos von Orten oder Örtchen, an denen die Jubiläumsausgabe gelesen wird! So wie…

Kamerun – ein Tagebuch IV

Martha Gebhart war vom 25.2. – 24.3.2013 in Kamerun. Hier ist nun eine weiter Folge aus ihrem Tagebuch: 6.3. Mittwoch endlich Elfatah. Ich wurde von Mme Mercy abgeholt. Wir fuhren mit einem Taxi hinauf. Es war eine sehr schlechte, ausgewaschene Straße. Nicht jedes Taxi würde hierher fahren. Ich sah dem Unterricht zu und lernte ein paar Worte in der Gebärdensprache.Beim Abschied vereinbarten…

Kamerun – ein Tagebuch III

Martha Gebhart war vom 25.2. – 24.3.2013 in Kamerun. Hier ist nun eine weiter Folge aus ihrem Tagebuch: 2.3. Samstag: Zu Mittag nahm uns Donatus zu einem Begräbnis mit. Dazu wird eine große Grube ausgehoben in die der Sarg versenkt wird. Dann füllen die Leute nach und nach Erde auf, die von ungefähr zwölf Männern mit den Füßen fest gestampft wird. Dabei singen die…

Kamerun – ein Tagebuch II

Martha Gebhart war vom 25.2. – 24.3.2013 in Kamerun. Hier ist nun eine weiter Folge aus ihrem Tagebuch: 27.2. In der Früh wurden wir von Alois, der den Schulbus lenkt, abgeholt und das erste Mal zur Schule gebracht. Wir besichtigten alle Klassen und fuhren anschließend zu Elfatah, der Schule für Gehörlose und Stumme. Wir lernten die Plantene kennen – eine…

schulbus

Kamerun – ein Tagebuch I

Martha Gebhart war vom 25.2. – 24.3.2013 in Kamerun. Ursprünglich wollte sie dort in einer Schule für blinde und gehörlose Kinder arbeiten. Aber manchmal kommt es anders …