Vortrag zur Familienforschung

Das Chronikteam lädt alle Interessierten zu einem Vortrag mit Übungscharakter am 2.10.2015 um 18 Uhr in den Saal Schönblich in Flaurling. Der Referent MMag. Bernhard Mertelseder (Tiroler Bildungsforum) sieht die Beschäftigung mit der eigenen Vergangenheit auch als einen Weg der zur Geschichte der eigenen Familie führt. Aus der Erforschung von Personen und deren Umfeld ergibt sich…

Der Radiomacher – Zum 100. Geburtstag

Am 27. Juli 2015 hätte der em. O. Univ.-Prof Dr. phil. Ivo Kohler (1915-1985) seinen 100. Geburtstag gefeiert. In der Welt waren mit dem Namen Ivo Kohler vor allem die inzwischen so benannten „Innsbrucker Brillenversuche“ oder „Innsbruck Studies“ verknüpft. Sie waren in mehrerlei Hinsicht bahnbrechend für den Verlauf, den die Wahrnehmungsforschung genommen hat.

Kunstfahrt

Passend zu einem Themenschwerpunkt unserer Recherche zum vorigen Jahrhundert werden wir  in Bregenz und Lauterach Ausstellungen besuchen. Dazu laden wir alle Interessierten und Freunde der Chronik Flaurling herzlich ein.

Alles Theater …

… scheint es im Leben des Flaurlingers Engelbert Kaneider in den letzten Jahren zu heißen. 2010 weckte er das Theaterleben in Flaurling aus seinem Dornröschenschlaf und gründete die Kanzingbühne Flaurling, führte dort Regie und spielte selbst mit. Nach einem intensiven Ausbildungsjahr in Bereichen wie Schauspiel, Regie etc. übernahm er 2014 nicht nur bei der Breinössl-Bühne (Oslo-Syndrom), sondern auch bei den…

Krypta, Foto: Bbb-Commons

Mit Franz Brugger durch Innichen

Letztes Jahr haben wir in unserem Dorf „1250 Jahre – Erste urkundliche Erwähnung unter dem Agilolfinger Tassilo III.“ gefeiert. Nun war es an der Zeit einmal nach Innichen zu blicken. Warum? Das hat uns der Innicher Chronist Franz Brugger, dem wir hiermit sehr herzlich danken, bei einem Streifzug durch den Markt erklärt: Tassilo III. ließ…

Ein Spaziergang mit netten Gästen

Der Verein „Chronos“ aus Thaur war mit 20 Mitgliedern bei uns zu Besuch. Einen Nachmittag lang spazierten wir zu unseren schönen Plätzen im Dorf.  Da gab es so viel zu sehen und zu erzählen. So kamen wir erst gegen 17 Uhr beim Ladner (Gasthof „Goldener Adler“) an. Dort ließen wir den Nachmittag gemütlich ausklingen. Mehr folgt! Wir…

flaurling

Liebe Leser,

Herzlich willkommen! Frühling ist’s, das Osterfest bereits vorüber. Eine gute Zeit mit dem „Bloggen“ zu beginnen. Worum geht es? Es gibt Menschen, die in Flaurling leben und das sogar gerne: Das Dorf bleibt hier ein Dorf in jeder Beziehung – ein Ort mit einer überschaubaren Zahl an BewohnerInnen, inmitten einer landwirtschaftlich geprägten Umgebung, einer Geschichte, die weit zurückreicht und deren…